Nützliches Wissen und DrumHerum unserer Gemeinde

Fragst Du Dich z. B. wo Dein Fahrzeug parken kann oder ob Dein Hund mitkommen darf?
Hier haben wir ein paar Tipps dazu und je nach Aktualität auch zu anderen Aspekten, die  Dir Orientierung geben. 

.…mit Verantwortung und Umsicht - so handhaben wir's mit der Infektionslage:

Die pandemiebedingten Beschränkungen sind deutlich leichter geworden und vieles bleibt der Verantwortung des Einzelnen überlassen. Wir bitten Dich mit Rücksicht, Umsicht und Verantwortung zu handeln. Zögere nicht, auch Deine eigenen Wünsche zu äußern, also Dein direktes Gegenüber an z.B. Abstand oder Atemmaske zu erinnern. Unsere Empfehlung: Betreffend Atemmasken, Abstand, Hygiene entscheidest Du je nach Situation selbst und achtest ebenso auf das Schutzbedürfnis Deines Gegenübers. Für Frischluft sorgen wir.  Bitte verzichte auf den Besuch unserer Veranstaltung, wenn Du deutliche Anzeichen einer Infektionskrankheit bemerkst, es muss ja nicht immer Corona sein......




PARKEN ! Aber wo?

Wir bitten Dich, Dein Fahrzeug nicht im Sackgassenzipfel vor unserem Gemeindehaus abzustellen. Falls Du einen Parkplatz am Straßenrand der Friedrich-Hebbel-Straße oder der Klaus-Groth-Straße findest, achte bitte darauf, die Grundstückszufahrten unserer Nachbarn freizuhalten. Bedenke auch die gegenüberliegende Ausfahrt bei bisweilen schmalen Straßen.
Auf dem Großparkplatz (zwischen Brückenbereich und ZOB gelegen) findet man eigentlich immer (teils auch kostenfreie) Parkmöglichkeiten und ist dann je nach Fitness in 5 - 10 Minuten bei uns. Herzlichen Dank.

Die Schleibrücke


Kappelns Schleibrücke öffnet in der Regel tagsüber stets 15 Minuten vor der vollen Stunde, d. h. am Sonntag von 9:45 Uhr bis 10:00 Uhr für den Schiffsverkehr.https://strato-editor.com/.cm4all/widgetres.php/com.cm4all.wdn.Separatingline/images/thumbnail.svg
Dann staut sich zuweilen der Straßenverkehr auf beiden Schleiseiten bisweilen sehr lange.
Wir kennen das und freuen uns auf Dich, auch wenn Du dadurch etwas später bei uns hereinkommst.

Darf mein Tier.....?
oder darf es besser nicht?

Ach ja, - nicht jede/r mag Tiere. Allergien, Ängste oder andere Gründe mahnen zur Rücksicht. Wir verstehen das und bitten Dich, Tiere draußen anzuleinen oder vielleicht anderenorts in Obhut zu geben. Ein für Dich ausgebildeter Begleithund  ist natürlich ausgenommen.